StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenLoginAnmelden

Teilen | 
 

 Mary Evans

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mary Evans   Mo Sep 09, 2013 11:17 pm


Akte


Evans;Mary






Name:
Evans

Vorname:
Mary

Spitname:
May

Geschlecht:
Weiblich/Männlich

Geburtstag:
19/Juli

Alter:
16

Wesen:
(fast normaler) Mensch

Jahrgang:
1)



Aussehen






Aussehen:
May ist mit ca. 1,60m eine relativ kleine Person. Sie hat lange, hübsche blonde Haare. Diese trägt sie meist zu Zöpfen geflochten oder einfach offen. Ihre Gesichtszüge sind sehr fein und besonders hervorstechend sind ihre grünen Augen. Sie trägt gerne Kleider in Pastelltönen, am liebsten in einem zarten Rosa. Ihre Kleider betonen zwar ihre zierliche Figur, sind dennoch nie zu aufreizend. Zu ihren Outfits hat sie eigentlich immer passende Accessoires, wie Ketten, Ohrringe, Ringe und Armbänder.


Merkmale und Besonderheiten: ---------


Charakter

Charakterbeschreibung:
May ist eine sehr offene, fröhliche Person. Sie steht neuen Person erst einmal freundlich gegenüber. Wird ihr jedoch klar, dass diese Person Konkurrenz für sie sein könnte, wird dies sofort umgekehrt. In diesem Fall, ist May sehr reserviert und spricht nur im äußersten Notfall mit dieser Person. Hat eine Person jedoch erst einmal ihr Vertrauen gewonnen, so hat diese eine sehr loyale und treue Freundin gefunden. Wenn es jemandem schlecht geht versucht May diese Person aufzumuntern. Sie merkt es einfach sofort. Außerdem ist May herzerfrischend naiv. In ihrer eigenen, kleinen, rosafarbenen Welt gibt es nur gute Menschen und jeder will das Beste für den anderen. Abgesehen von den blöden Biestern, die einem den Schwarm wegnehmen...


Stärken


  • 1. kann sich gut dumm stellen


  • 2. sehr einfühlsam


  • 3. man kann ihr nicht lange böse sein


Schwächen


  • 1. Lebensretter


  • 2. Angst vor Wasser


  • 3. kann nicht schwimmen


Gaben


  • 1. kann Cover durchschauen


  • 2. kann (bislang noch ungelenkt) in die nähere Zukunft sehen


  • 3.




Bisheriges Leben

Beruf
Nebenjob im Café ihrer Eltern

Familie

William | 43 | Café Besitzer | Mensch
Eira | 40 | Café Besitzer | Mensch

Jacob (Jay) | 19 | Schüler | Reinkarnation

Lebenslauf
Mary führte zusammen mit ihrem großen Bruder Jay eine sehr glückliche, sorglose Kindheit. Sie wuchs im guten englischen Mittelstand auf und musste somit nie Geldsorgen erleiden. Ihre Eltern hatten mit ihrem Café immer viel Arbeit, doch Sonntag vormittags nahmen sie sich immer Zeit um mit den Kindern, Jay und May, einen ausgiebigen Spaziergang zu machen. Mary liebte diese Spaziergänge. Und obwohl sie mit ihren Freunden und ihrem Bruder oft draußen spielte (natürlich auch im Regen!!), freute sie sich doch immer ganz besonders auf die Spaziergänge am Sonntag. So auch am 19. Juli vor dreizehn Jahren. Ihrem dritten Geburtstag. Sie machten einen schönen Spaziergang durch den Wald und an der See entlang. Doch das Highlight für May war immer die Pferdeweide. Sie lief schon vor und da sah sie es. Auf der Weide stand ein wunderschönes, weißes Einhorn. May erzählte es natürlich sofort ihrer Familie. Doch bis auf ihrem Bruder und ihrer walisischen Großmutter glaubte ihr niemand... Mary passierte dies noch öfter, auch mit anderen Wesen. Doch das erschreckendste war wohl als sie in ihrem Bruder einen Piraten sah... denn Piraten klauen doch die Perlen von Prinzessinnen, oder?


Schreibprobe
May kam in ihr Zimmer und ging gleich zu ihrem Kleiderschrank. Ihr Zimmer war Rosa, mit Rosenmotiven an den Wänden, hellen Holzdielen und Shabby Chic Möbeln. Sie suchte sich aus ihrem Schrank schnell ein paar Kleidungsstücke für das Café aus und zog sich um. Maaaaaaay! Bist du langsam mal fertig? Ja! Ich komme! Schnell sauste sie die Treppe runter zu ihrem Bruder Jay. Da bist du ja endlich! Ja, hier bin ich. Wollen wir runter? Die beiden mussten heute im Café ihrer Eltern helfen. Praktischer weise war dieses direkt unter der Maisonett Wohnung der Evans. Da seid ihr ja endlich! Es war ihre Mutter... Sofort bekamen May und ihr Bruder einige Tische zugeteilt. Fünfzehn, Sechzehn und Eins für dich May und Zehn bis Vierzehn für dich Jay. Sie schnappten sich ein paar Karten und fingen an die Bestellungen entgegen zu nehmen.  May? Kannst du das kurz zu Tisch drei bringen? Ich muss mich um Misses Miller kümmern. Ja klar, Mum! May lächelte ihrer Mutter zu und nahm sich das Tablett mit der Erdbeertorte und dem Schwarzentee. Lächelnd ging sie zu Tisch drei. Doch dort bekam sie einen Schock. An dem Tisch saß eine Leiche! Seit mindestens hundert Jahren tot. May stieß einen spitzen Schrei aus und ließ das Tablett fallen. Ihr Vater und Jay kamen angerannt und sammelten die Scherben auf. Entschuldigen Sie meine Tochter, Sir. Sie ist manchmal ein wenig tollpatschig... Sie  bekommen natürlich sofort eine neue Torte und einen Tee. Mit dem war er in der Küche verschwunden. May folgte ihm notgedrungen. Und Jay trug die Scherben zum Glascontainer. Mary! Was war denn jetzt schon wieder? Siehst du Gespenster oder was ist los? Ich... ich... Warte Dad.. Lass mich das machen. Geh du nur raus und kümmere dich um die Gäste. Jay wartete, bis ihr Vater die Küche verlassen hatte und sie alleine waren. Er nahm seine Schwester in den Arm. Sch... Was ist den passiert? Saß wieder ein Wolf am Tisch? May schüttelte heftig ihren Kopf. Nein Jay... Der Mann war ein Vampir...


Sonstiges

Wie hast du uns gefunden?
Freunde! :O

Wie alt bist du?
16!

Zauberwort
Hast du die Regeln gelesen? Dann trag das Zauberwort ein!
Magic is believing in yourself, if you can do that you can make anything happen.
Nach oben Nach unten
 
Mary Evans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lily Evans große Liebe
» Rhage und Mary
» Bloody Mary

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Winged Secret :: AoS (closed) :: Academy of Storm :: Steckbriefe :: Bewerbung-
Gehe zu: